Weitere Innovationsmaßnahmen

Das Bild zeigt ein Schaubild mit verschiedenen abstrahierten Personen, die mit verschiedenfarbigen Pfeilen zueinander in Beziehung gesetzt werden

Der Europäische Innovationsrat (EIC) vereint die maßgeblichen Innovationsmaßnahmen von Horizont 2020 unter einem Dach. Am Ende der Innovationskette steht die Kapitalbeschaffung zur Vorbereitung und Umsetzung der Marktaufnahme. Hierfür führt der Pilot des EIC eine Crowdfunding-Fazilität ein. Zudem gibt es weitere Unterstützungsmaßnahmen.

Blending

Das Finanzinstrument Blending verknüpft Zuwendungen mit Risikofinanzierung. Im Rahmen des EIC Piloten wird dieses Finanzinstrument erstmals 2019 ausgeschrieben. Antragsteller im EIC Accelerator Piloten können sich ab dem Stichtag am 9. Oktober 2019 für eine Mischfinanzierung bewerben, durch die die Zuwendung mit einer Beteiligungskapitalkomponente von bis zu 15 Millionen Euro aufgestockt werden kann.

Weitere Maßnahmen

EIC Community Platform und EIC Events

Über die EIC Community Platfom können KMU, die eine EIC Förderung (FET Open, EIC Acceleartor Pilot, Fast Track to Innovation) erhalten, auf Unterstützungsleistungen und Trainings zugreifen und mit der Europäischen Kommission in Kontakt bleiben. Parallel dazu werden Veranstaltungen durchgeführt, auf denen sich die KMU vor Investorinnen und Investoren präsentieren können.

Expertengruppe zum EIC

Die High Level Group (HLG) of Innovators wurde im Januar 2017 für zwei Jahre als Expertengruppe eingesetzt, um den EIC vorzubereiten und neue Ideen mit Erfahrungen aus der Praxis zu kombinieren. Die Arbeit der Gruppe wird voraussichtlich für weitere zwei Jahre fortgesetzt.

Gutachterinnen und Gutachter für den EIC

Für den EIC Accelerator Piloten und Fast Track to Innovation werden weiterhin Gutachterinnen und Gutachter aus dem Finanz- und Industrieumfeld gesucht. Zur Sicherung der Qualität der 2.500 Begutachtenden soll ein Schulungsprogramm eingesetzt werden.

Studie zur Entscheidung bei Investments

In dieser Studie sollen die Auswirkungen von Investitionsentscheidungen verglichen werden. Dabei werden die Entscheidungsprozesse hinsichtlich Crowdfunding, künstlicher Intelligenz, anderen neuen Wegen, Business Angels und Beteiligungskapital analysiert.