Erfolgsgeschichte: Space Structures GmbH

Zwei Mitarbeiter des Projekts TFP Strut Qualification stehen vor einem Flugzeug in einem Hangar

Erfolgsgeschichte der Space Structures GmbH: SpaceStrut – Qualifikation von integralen und dimensionsstabilen CFK-Streben für Raumfahrtanwendungen

Projektinformationen
   
Akronym: SPS-TFP-SQ
Titel: TFP Strut Qualification
Unternehmen: Space Structures GmbH
Projektleiter: Dr. Benjamin Braun
Förderinstrument: EU H2020 KMU-Instrument
Kooperationspartner: Hightex Verstärkungsstrukuren GmbH, INVENT GmbH, IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH
Laufzeit: Phase 1: 01.10.2014 - 31.03.2015 (6 Monate); Phase 2: 01.10.2015 - 31.01.2018 (24 + 4 Monate)
Budget: 1.687.500 Euro

Unser Unternehmen

Die Space Structures GmbH ist ein unabhängiges, 2011 gegründetes Ingenieurunternehmen mit Sitz in Berlin. Das Team ist spezialisiert auf die Produktentwicklung von Raumfahrtbauteilen und -strukturen in allen Projektphasen. Hierfür werden sowohl Dienstleistungen für Struktur- und Thermaldesign wie auch damit verwandte Produkte sowohl im Software- als auch Hardwarebereich erbracht.

Hauptaktivität ist die Entwicklung von faserverstärkten Verbundwerkstoffen und additiv gefertigten Metallbauteilen. Zu den wichtigsten Projekten gehören große Satellitenprimärstrukturen und Anwendungen im Rahmen bemannter Missionen. Weitere Kompetenzfelder sind die Entwicklung von Instrumentenstrukturen, opto-mechanischen Systemen, elektronischen Geräten, Antriebssystemen, ISS-Instrumenten und Experimenten sowie Vorrichtungskonstruktionen (MGSE). Forschungs- und Entwicklungsprojekte bilden das Fundament für unternehmenseigene Produktinnovationen.

Unsere Innovation

Herkömmliche Streben im Leichtbau werden traditionell aus CFK-Rohren mit eingeklebten Endstücken, in der Regel aus Metall, zusammengebaut. Mangels Alternative werden solche Stäbe aktuell auch in der Raumfahrt eingesetzt, stoßen jedoch bei anspruchsvollen Anwendungen immer häufiger an ihre Grenzen. Hier setzt die Innovation der Space Structures GmbH an, durch die Kombination verschiedener Technologien, Streben integral und dimensionsstabil herzustellen. Das Ergebnis ist die SpaceStrut™ mit folgenden Eigenschaften:

  • Ultraleicht – bis zu 75 % Masseeinsparung durch den Verzicht auf metallische Endstücke und jegliches Kernmaterial.
  • Integral – kontinuierliche Faserverläufe machen Klebungen obsolet und erzielen hervorragende Ergebnisse unter Thermalzyklen.
  • Dimensionsstabil - DoubleZero™-Varianten mit Längenänderung unter Temperatur- und Feuchtigkeitsänderung nahe Null (CTE/CME-Größenordnung 10-7) durch gezielte Faserablage und Materialwahl.
  • Qualifiziert und wettbewerbsfähig – Technologiekombination und Streben haben eine vollständige Raumfahrtqualifikation durchlaufen und stehen entsprechend vorqualifiziert jedem Käufer zur Verfügung.
  • Kundenspezifisch anpassbar – Universalität der Technologien eröffnet weitere Anwendungsgebiete.

Integrale, dimensionsstabile Strebe SpaceStrut
SpaceStrut™ - Integrale dimensionsstabile Strebe. Foto: Space Structures GmbH

Unsere Motivation für das KMU-Instrument

Eine Idee zur Marktreife zu führen ist insofern eine Herausforderung, da es nicht nur um die Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in praktische Anwendungen allein vom technologischen Standpunkt geht, sondern insgesamt auch darum, die Produktrandbedingungen für einen erfolgreichen Markteintritt zu schaffen. Nur wenige Förderinstrumente unterstützen Innovatoren in diesem sogenannten "Tal des Todes".

Das KMU-Instrument ist eines der wenigen Förderinstrumente, das zu unserem Vorhaben passte. In der Phase 1 wurde ein Prototyp gebaut, um die generelle Machbarkeit zu zeigen. Im Rahmen der Phase 2 werden über 100 Streben in zehn marktrelevanten Konfigurationen gebaut und verschiedenen Umwelttests (Vibration, Thermal-Vakuum, Bestimmung CTE/CME etc.) unterzogen, um die Eignung für Raumfahrtanwendungen unter Beweis zu stellen. Das darüber hinaus im Rahmen der Phase 2 die Unternehmen durch ein Business Coaching gefördert werden können, ist insbesondere für im Aufbau befindliche Unternehmen ein wertvoller Bonus.

 

Autor: Dr. Benjamin Braun, Space Structures GmbH, Fanny-Zobel-Straße 9, 12435 Berlin, E-Mail: info@spacestructures.de, Internet: www.spacestructures.de