EIC: Preise

Das Bild zeigt ein hochgehaltenes Puzzleteil mit dem Aufdruck "Top" und fünf Sternen

Die Preise (Inducement Prizes) unter dem Dach des EIC-Piloten in Horizont 2020 beinhalten ambitionierte Ziele, ohne vorzuschreiben, wie diese erreicht werden sollen. Der Preis wird an diejenigen vergeben, die die Herausforderung am effektivsten gelöst haben.

Inducement Prizes

Zu sechs verschiedenen Themen werden unter dem Dach des EIC-Piloten sogenannte "Inducement-Preise" ausgeschrieben.

Die Ausschreibung der Preise startet im 4. Quartal 2017. Die Laufzeiten sind unterschiedlich lang und reichen vom 4. Quartal 2018 bis zum 1. Quartal 2021. Ende 2021 werden die Preise an diejenigen vergeben, die nach Ansicht der Jury die formulierten Ziele am effektivsten erreicht haben. Antragsberechtigt sind alle juristischen und natürlichen Personen, alleine oder im Verbund, aus einem EU-Mitgliedstaat oder assoziiertem Staat. Die Wettbewerbsregularien finden Sie hier.

Die ausgeschriebenen Themen sind:

Thema Herausforderung Ausschreibung Budget
Innovative Batteries for eVehicles Entwicklung von sicheren und nachhaltigen Batterien für Elektrofahrzeuge. Die gewünschte Lösung sollte gleiche bzw. bessere Eigenschaften haben als die üblichen Verbrennungsmotoren. Die Ladezeit sollte der Dauer einer Benzinbetankung entsprechen. 4. Quartal 2017 bis 4. Quartal 2020

Preisverleihung: 4. Quartal 2021
10 Mio. Euro
Fuel from the Sun: Artificial Photosynthesis Entwicklung eines voll-funktionalen, artifiziellen Photosynthesesystems im Labormaßstab, das synthetischen Kraftstoff, “solar fuels”, produziert, der voll einsetzbar ist. 4. Quartal 2017 bis 1. Quartal 2021

Preisverleihung: 4. Quartal 2021
5 Mio. Euro
Early Warning for Epidemics Entwicklung eines kosteneffizienten und verlässlichen Frühwarnsystems zur frühen Warnung vor und Überwachung von durch Vektoren übertragenen Krankheiten. 4. Quartal 2017 bis 3. Quartal 2020

Preisverleihung: 1. Quartal 2021
5 Mio. Euro
Blockchains for Social Good Entwicklung von skalierbaren, effizienten und leistungsstarken dezentralen Lösungen für soziale Herausforderungen, die Distributed Ledger Technologien (DLTs) gebrauchen, wie sie beispielsweise in Blockchains verwendet werden. 4. Quartal 2017 bis 2. Quartal 2018

Preisverleihung: 1. Quartal 2019
5 Mio. Euro
Low-Cost Space Launch Entwicklung einer europäischen, technologisch unabhängigen und kostengünstigen Lösung für den Start von kleinen Satelliten in eine vorgegebene Umlaufbahn im Low-Earth Orbit (LEO). 4. Quartal 2017 bis 4. Quartal 2020

Preisverleihung: 4. Quartal 2021
10 Mio. Euro
Affordable High-Tech for Humanitarian Aid Entwicklung von kostengünstigen Lösungen für angewandte Technologien, die in der humanitären Hilfe eingesetzt werden können. 4. Quartal 2017 bis 3. Quartal 2020

Preisverleihung: 4. Quartal 2020
5 Mio. Euro